Lernen im Tierpark

In der Natur Lernen

Kunsterspring -Umweltbildungsangebot-

Durch seinen Tierbestand und seine reizvolle landschaftliche Lage bieten sich im Tierpark Kunsterspring viele Gestaltungsmöglichkeiten für eine interessante Umweltbildung.

Wildtiere in naturnahen Lebensräumen zu beobachten, selbstständig zu erkunden sowie die Sinneserfahrungen durch den unmittelbaren Kontakt (z.B. mit Haustieren), hinterlassen nachhaltige Eindrücke und sind hervorragend für die Bildungs- und Erziehungsarbeit nutzbar.

Eingebettet in die Gestaltung von Wandertagen, Klassenausflügen und Projektveranstaltungen oder zur Unterstützung des Sachkunde- und Biologieunterrichtes bieten sich vielfältige Möglichkeiten.

Unter dem Motto: "LERNEN im TIERPARK macht SPASS" können Lerninhalte zum Umwelt- und Naturschutz erlebnisorientiert durch Beobachten der Tiere, dem Betrachten und Vergleichen von Gehegestrukturen und Tiergemeinschaften aber auch durch interaktiver Wissensvermittlung gefestigt werden.

Für Schüler aller Altersgruppen hält der Tierpark Kunsterspring folgenden Angebote bereit:

Geführte Touren / SEHEN - FÜHLEN - HÖREN:

  • Wölfe und Ihre Beutetiere"

    In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand läßt sich in einem begehbaren Freigehege DAMWILD aus nächster Nähe beobachten. Anschließend gelangt man zum Wildschweingehege, in dem sich eine WILDSCHWEINROTTE nicht nur von der „sauberen Seite“ präsentiert. Mit etwas Glück begrüsst Sie dann unser WOLFSRUDEL mit dem für sie typischen „Heulen“. Dem Ruf der Wölfe lauschend, erfährt man während der Fütterung Wissenswertes über das Leben unserer sozialisiert aufgezogenen Wölfe.

    Gerade für junge Menschen ergibt sich hier die Möglichkeit der "Begegnung" mit einheimischen Säugetieren, durch die sie motiviert werden, sich ernsthaft mit Fragen des Tier-, Pflanzen-, Landschafts- und Umweltschutzes auseinanderzusetzen.

    Die Schülerinnen und Schüler erfahren in diesem Lernbereich, wie die Nahrung des Wolfes tatsächlich aussieht, wie er sich diese erjagt und welche Lebensbedingungen der Wolf benötigt. Weiterhin werden Kenntnisse über die Sinnesleistungen der Wölfe und ihre Rolle im Ökosystem vermittelt. Um Kindern eine höhere Aktivität zu ermöglichen (Anregung zum gezielten Betrachten und Vergleichen) können sie während oder nach der Tour Erkundungsbögen mit entsprechenden Inhalten führen lassen.

    Angebot/Leistung:

    - Eintritt in den Tierpark
    - Führung durch den Themenbereich durch einen Mitarbeiter des Tierparks

    Zeitraum: ganzjährig
    Termine: Voranmeldung erforderlich!
    Zeit: 60 min
    Teilnehmer: min. 10 Personen
    Preis: 2,50 Euro / Person

    Zusatzangebot - Erkundungsbögen 0,50 Euro / Person

  • Fischotter und Co

    Im klaren Wasser des Kunsterbaches erwarten Sie bereits unsere beiden Europäischen FISCHOTTER. Während beide mit viel Appetit ihren Lieblingsfisch verspeisen, erfahren Sie Wissenswertes über diese sehr selten gewordene nachtaktive Marderart. Beobachten Sie ILTISFRETTCHEN beim Spiel und WASCHBÄREN beim geschickten Klettern auf Bäumen oder beim „Waschen“ am Teich. In unserer Steinmarderscheune erleben Sie die STEINMARDER, die sich nicht nur als „Autoschreck“ betätigen.Fischotter und Co

    Auch hier ergeben sich vielfältige Möglichkeit der "Begegnung" mit einheimischen Säugetieren aus der Familie der Marder und Kleinbären, durch die angeregt werden soll, sich mit Fragen des Tier-, Pflanzen-, Landschafts- und Umweltschutzes auseinanderzusetzen.

    Die Schülerinnen und Schüler erfahren in diesem Lernbereich, welche unterschiedlichen Lebensräume durch diese Tierarten besiedelt werden, wie sie sich in ihrer Lebensweise entsprechend angepaßt haben, welche Nahrung sie benötigen und welche Rolle sie im jeweiligen Ökosystem spielen.

    Um Kindern eine höhere Aktivität zu ermöglichen (Anregung zum selbstständigen Erkunden) können sie während oder nach der Tour Erkundungsbögen mit entsprechenden Inhalten führen lassen.

    Angebot/Leistung:

    - Eintritt in den Tierpark
    - Führung durch den Themenbereich durch einen Mitarbeiter des Tierparks

    Zeitraum: ganzjährig
    Termine: Voranmeldung erforderlich!
    Zeit: 60 min
    Teilnehmer: min. 10 Personen
    Preis: 2,50 Euro / Person

    Zusatzangebot - Erkundungsbögen 0,50 Euro / Person

  • Tiere der Nacht - Wolfsnacht

    Die NACHT und die TIERE ganz anders erleben! Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre unseres Tierparks. Beobachten Sie Fischotter, Iltisfrettchen,Waschbär, Eulen, Marderhunde und Wölfe. Erfahren Sie Neues über das Nachtleben dieser Tiere.

    Der Tierpark Kunsterspring bietet hier die Möglichkeit der "Begegnung" mit einheimischen Säugetieren, die durch ihre nachtaktive Lebensweise in der "normalen" Besuchszeit kaum wahrzunehmen sind.

    In diesem Lernbereich erfahren die Schülerinnen und Schüler Wissenswertes über Nahrung, Lebensweise und ihre Rolle im Ökosystem. Durch die Besonderheiten der NACHT werden Sie zu vielfältigen Sinneserfahrungen angeregt.

    Angebot/Leistung:

    Zielgruppe:

    ab Jahrgangsstufe 10

    - Eintritt in den Tierpark
    - Führung durch den Themenbereich durch einen Mitarbeiter des Tierparks

    Zeitraum: April - Oktober
    Termine: Voranmeldung erforderlich!
    Zeit: 120 min
    Teilnehmer: min. 20 Personen
    Preis: 6,00 Euro / Person

    Zusatzangebot - Erkundungsbögen 0,50 Euro / Person


Projektarbeiten / Beobachten - Vergleichen:

  • Der Wolf

    Der Wolf ist nach ca. 150 Jahren in unser Land zurückgekehrt. Kein anderes Säugetier hat Menschen von Kindheit an so geängstigt und fasziniert wie der Wolf. Es ist an der Zeit, ihn näher kennen und verstehen zu lernen, denn nur in diesem Verständnis wird der Wolf seine Überlebenschance bekommen.

    Das Wolfsrudel im Tierpark Kunsterspring bietet dafür ideale Möglichkeiten.

    Mit der Nutzung vorhandener Unterrichtsmaterialien,* interaktiver Lernspiele und dem Beobachtungsmöglichkeiten von Wölfen in unserer naturnahen Wolfsanlage, kann ein sachlich fundiertes Wissen über diese interessante Tierart vermittelt werden. Darüber hinaus ermöglicht es emotionale und kreative Zugänge zu schaffen, die dazu beitragen den Wolf besser zu verstehen und Ängste abzubauen.
    *Unterrichtsmaterialien für die Grundschule /Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V.

    Angebot/Leistung

    Zielgruppen:
    Grundschule - Jahrgangsstufen 3 und 4
    (fächerübergreifend für die Bereiche Sach- und Deutschunterricht)

    Eintritt in den Tierpark
    - Bereitsstellung von Unterrichtsmaterialien und Begleitung durch einen Mitarbeiter des Tierparks nach
    entsprechender Absprache !

    Themen:

    Der Wolf im Rudel
    Die vier Jahreszeiten
    Wie Wölfe miteinander reden
    Sind Wölfe für die Natur wichtig?
    Rückkehr der Wölfe


    Zeitraum: ganzjährig
    Termine: Voranmeldung erforderlich!
    Unterrichtsmaterial: 0,50 Euro / Person
    Teilnehmer: min. 10 Personen
    Preis: 2,50 Euro / Person

    Hinweis:
    Detaillierte Absprachen in Vorbereitunh des Projektteages notwendig !

Für den Unterricht in der Oberstufe:

  • Methoden der modernen Verhaltensbeobachtung am Beispiel von Wölfen

    „Ethologie in der Schule“
    Methoden moderner Verhaltensbeobachtung am Beispiel von Wölfen

    Der Wolf - es gibt wahrscheinlich kaum einen Menschen in Deutschland, der noch nicht mit diesem eindrucksvollen Tier konfrontiert worden ist. Kein anderes Tier ist uns auf sozialer Ebene so ähnlich wie der Wolf. Verhaltensbiologie ist in vielen Bundesländern ein wesentlicher Bestandteil in den Lehrplänen der Oberstufe. Oftmals wird diese Thematik meist nur theoretisch vermittelt. Nur selten haben Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, selbst die Methoden moderner Ethologie zu testen und zu erfahren. Die Beobachtung eines Rudels bietet eindrucksvolle und anschauliche Erlebnisse, die vor allem für die Verhaltenslehre in der Oberstufe von großem Wert sein können.

    Im Tierpark Kunsterspring bieten sich hervorragende Möglichkeiten dahingehend einen praxisbezogenen Unterricht zu gestalten, Schülern und Lehrern zur Freude und den Wölfen zur Hilfe.

    Angebot/Leistung:

    Zielgruppen:

    Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

    Eintritt in den Tierpark
    - Bereitsstellung von Unterrichtsmaterialien und Begleitung durch einen Mitarbeiter des Tierparks nach
    entsprechender Absprache !

    Themen:

    Fortbewegung - Welches ist die häufigste Fortbewegungsart im Gehege?
    Ortsbevorzugung - Wo halten sich die Wölfe während der Besuchszeiten hauptsächlich auf?
    Paarbindung - Welche Verhaltensweisen treten zwischen den beiden Alpha-Tieren auf?
    Rangfolge - Welche Rangfolge kann man aus dem Futterverhalten des Rudels ableiten?

    Zeitraum: ganzjährig
    Termine: Voranmeldung erforderlich!
    Preis: 2,50 Euro / Person
    Unterrichtsmaterial:
    0,50 Euro / Person

    Hinweis:
    Detaillierte Absprachen in Vorbereitunh des Projektteages notwendig !